Feedback

Teamentwicklung

Bausch und Zucker Steuerberatungsgesellschaft mbB

Im Bewusstsein dessen, dass ein Team mehr ist als eine Gruppe von Menschen die zusammenarbeiten, haben wir unseren Mitarbeitern und uns, ohne aktuellen „Brandherd“ einen zweitägigen Teambildungsworkshop mit Edeltraud Müller und Erika Seidler gegönnt.

Rückblickend betrachtet eine sinnvolle und Mehrwert schaffende Investition. Schon die akribische Analyse der Ist-Situation ließ uns manches Altgewohnte in einem neuen Licht sehen. Der betriebswirtschaftliche Hintergrund der beiden Coaches gewährleistete, dass sie sich in die unternehmerischen Belange gut einfühlen konnten.

Der erst Mehrwert für die Unternehmensleitung war ein konstruktives Feedback. Hier, wie im weiteren Verlauf war der Prozess geprägt von Vertrauen, Sympathie und Offenheit. Vorschläge der Coaches wurden angemessen und zurückhaltend moderiert, der Prozess konnte jederzeit von uns mitgestaltet werden.

Ein ausgewogenes Verhältnis von Theorie und Praxis, spannende Inhalte und eine sehr dynamische Gruppenarbeit ließ uns nach den zwei Workshop Tagen „geschafft“ aber auch sehr inspiriert zurück.

Die Teilnehmer waren sich einig darüber, dass sich der Nutzen dieser zwei Tage nicht auf den beruflichen Bereich beschränken wird, sondern jeder auch auf der persönlichen Ebene profitieren konnte.

Wir danken den beiden Coaches für ihre tolle Arbeit!

Ulf Bausch Steuerberater, Geschäftsführer Bausch und Zucker Steuerberatungsgesellschaft mbH

Coaching

Visionsarbeit mit Birgit Freitag

Seinem Leben eine Ausrichtung geben (kein Ziel ;-)), erkennen, was nachhaltig motiviert, was antreibt – genau darum geht es in der Visionsarbeit mit Edeltraud.

Mir eigene Ziele setzen, war mir bereits wohl vertraut. Auch die Sinnhaftigkeit von Visionen innerhalb einer Strategieentwicklung, wohl vertraut.

Dennoch stellte ich mir immer wieder die Frage nach dem inneren Zusammenhang meines Tuns oder eher die Frage nach einem Sinn oder gemeinsamem Nenner.

Schon nach dem ersten Kennenlerngespräch mit Edeltraud freute ich mich auf unsere Zusammenarbeit: Sie wirkt warmherzig, witzig, ist eine unglaublich gute Zuhörerin und offen für Experimente (das erste Mal, dass sie die Visionsarbeit am Telefon durchführte).

Eine Vorbereitungsmail brachte mich weiter auf den Geschmack.

Es geht in dieser Visionsarbeit nicht einfach nur darum ein Bild von der Zukunft zu zeichnen; mehr noch wird das “dahinter liegende” Prinzip aus den ganz eigenen Wünschen, Vorstellungen und Werten herausgearbeitet. Sozusagen ein oder DAS innere Leitprinzip. Das damit ein Bild (Vision) verknüpft wird, ist eigentlich nur noch ein zusätzliches Ergebnis.

Die Schritte zum inneren Leitprinzip begleitet Edeltraud mit großer Empathie und sanfter Hartnäckigkeit. Argumente, wie zB “Mir fällt nichts ein” oder “Ich sehe keine Gemeinsamkeiten zwischen den Jobs, die ich bisher inne hatte”, werden geflissentlichen überhört bzw. widerlegt, zu Recht, und das mit einer wunderbar inspirierenden Sprachgewandtheit.

Es ist für mich ungemein erhellend und erleichternd sein inneres Leitprinzip zu (er)kennen, beantwortet es doch Fragen, die ich mir immer wieder gestellt hatte. Erleichternd weil weitere Schritte und Entscheidungen bewusster gegangen werden können und ich meine Energie genau darauf fokussieren kann.

Empfehlen möchte ich auch “Ressourcen aktivieren”, nach Maja Storch. In einem zweiten Gespräch mit Edeltraud habe ich meine Potentiale (Ressourcen) identifiziert, die ich bisher noch nicht kannte oder stärker nutzen möchte. Auch wenn ich das Modell kannte, so habe ich erst jetzt verstanden, warum jeder einzelne Schritt auf dem Weg zu meinen Ressourcen gegangen werden muss. Edeltraud führte mich verständlich und nachvollziehbar durch jeden dieser Schritte.

Für mich in jedem Fall eine kraftvolle Kombination, insbesondere zu Anfang eines neuen Jahres….

Ich danke Edeltraud für diese Erfahrung und Ergebnisse. Danke für ihre Zugewandtheit und Geduld…

Birgit Freitag

Workshops

Ressourcenarbeit mit Marlies Llombert

Durch ihre empathische, positive und offene Art war bald eine entspannte Atmosphäre in der Gruppe geschaffen, was es erleichterte sich auf den Prozess einzulassen.

Sie ging sehr strukturiert vor ohne jedoch streng an ihrem Konzept fest zu halten, sie ließ persönliche Exkurse zu, um dann aber wieder gezielt auf den eingeschlagenen Weg zu lenken, was ihre Professionalität deutlich erkennen ließ.

Das Miteinander wurde durch die Ideenkörbe gefördert, sie waren ein wirkungsvolles Instrument das Mottoziel, Ressourcen und anderes zu erarbeiten, so hatten wir als Teilnehmer auch Teilhabe an den Prozessen  der jeweils anderen,  gegenseitige Wertschätzung hatte hier Gelegenheit eine Ausdrucksform zu finden.

Frau Müller machte uns bewusst wie eng Körper, Geist und Seele miteinander verknüpft sind, sie führte uns schlüssig vor Augen, dass Aktionen und Reaktionen Mechanismen und Schlüsselreizen folgen, die es zu durchbrechen gilt um sie durch bewusstes Handeln zu ersetzen. ZRM ist ein  sehr guter Weg die persönliche  Gegenwart und Zukunft erfolgversprechend, positiv und nachhaltig  mit den erarbeiteten Ressourcen zu gestalten.

Dieser Kurs bei Frau Edeltraud Müller ist ein Geschenk an sich selbst und an seine Nächsten, in jeder Altersphase zu empfehlen, ist sowohl beruflich als auch privat von großem Nutzen, verbessert die Lebensqualität,  gibt Kraft und schafft Perspektiven.

Marlies Llombart

Zieldefinition mit Mavi A.

MEIN – ECHO … auf den Tief – greifenden Workshop von Edeltraud Müller
Zu Beginn war ich noch sehr verschlossen und wusste nicht so recht was da auf mich zukommt. Durch die angenehm freundliche  Atmosphäre ist es Edeltraud gelungen die Mauern der Gedanken um mich herum aufzuweichen wodurch ich an Vertrauen gewonnen habe mich auf diese Reise einzulassen. Der Workshop war sehr aufschlussreich und heraus – fordernd zugleich … in der Begegnung mit MIR – SELBST. Es war schön mit der Gruppe mehr und mehr in die Tiefe abzutauchen um so manch eine Perle der Erkenntnis zu finden. Durch diesen Workshop wurde ich sensibilisiert ein Ziel zu formulieren um eine Ausrichtung zu erhalten WO – HIN will ich eigentlich ???
Auf diesem Weg wurde mein BEWUSST – SEIN geschärft.
Was mir besonders gut gefallen hat war der Bewegungsteil in dem wir dazu eingeladen wurden unser Ziel, unser Vorhaben in einer für uns GUT & RICHTIG  anfühlenden Bewegung körperlich zu verinnerlichen. Das war für mich sehr nachhaltig und effektiv. Die gewonnen Erkenntnisse regelrecht einzumassieren damit sie auch in Erinnerung bleiben … um das gewünschte Ziel auch zu erreichen.
Herzlichen Dank dafür liebe Edeltraud.
Mavi A.